Passion   fürs   "Schrauben"   und   für   Technik  !


Sich selber zu beschreiben ist fraglos heikel -  verlockt zu schreiben wie man sich selber gerne sieht!

Da diese Seite sich aber im Wesentlichen mit meiner Tüflerleidenschaft befasst ist es etwas einfacher, weil da Fremdbild und Eigenbild ähnlich sein dürfte.

 

Also, hier der technische Hintergrund: ich war schon als Kind ein begeisterter Bastler und bin es bis heute!

Nach dem Abi habe ich Fachschweißer sowie Fahrzeug/Karosseriebauer gelernt um dann Maschinenbau zu studieren.

 

Schon mit 15 Jahren hatte ich eine recht passable Werkstatt zusammen gebracht und auch schon das erste Schweißgerät. Die Garage der Eltern wurde "requiriert" und bis zum Bau der eigenen Garage 14 Jahre später auch als Werkstatt besetzt gehalten!

 

Vor allem wurde an "Mopeds" geschraubt aber auch manches andere repariert - später natürlich auch Autos.

 

Meine Ungeduld bekomme ich beruflich gerade noch so in den Griff - beim Schrauben zuhause kann es aber nie schnell genug gehen - deshalb manchmal auch etwas hektisch unterwegs.

 

Kreativität in der Technik ist die Königsdisziplin. Oft entwerfe, konstruiere und baue ich Dinge die man auch kaufen könnte - aber eben nicht so passend wie ich es gerne hätte. Da liegt auch der Ansporn: eine Sache passender zu machen oder noch zu verbessern.

 

Wegwerfen ist mir ein Greul. Manchmal wäre es "billiger" etwas wegzuwerfen und neu zu kaufen. Solange es aber noch gebraucht wird, wird das Kaputte eben repariert. Und wenn es dann noch in vernünftiger Zeit und innerhalb vernünftiger Kosten klappt, dann bin ich happy ;-)

 

Technik selbst erleben und gestalten macht Spaß - ob Reparatur oder Neubau ...

 

...und für mich: Passion für Technik trifft es!

 

 

2013 bei der Feier zum 30-jährigen Abi im "Stückgut" in Solingen.

Es war der "beste Jahrgang aller Zeiten"  (BJaZ) - siehe auch den Link zu

StayFriends   ;-)

 

2006 bei einer Motorradtour durch die ehemalige SBZ -

Besuch der Stadt "Hakenberg"  -  man leistet sich ja sonst auch alles  ...

 

Technik-Freak und Automobilist - solche Vorprägungen zeigt sich schon früh !!!

Ob nun Plastikant, Lego, Fischer-Technik oder Märklin-Metallbaukasten - nichts war vor mir sicher!

Auch eine Modelleisenbahn von Märklin und eine Carrera-Bahn hatte ich und die mussten diversen Basteleien und Erprobungen standhalten. Einzig eine Dampfmaschine hatte ich nicht aber durfte gelegentlich bei einem Freund damit spielen. 2002 habe ich mir dann tatsächlich noch eine gekauft. Zwar gebraucht aber das Top-Modell von Wilesco - und gleich die neue Dampfturbine von Wilesco dazu...

... unter dem Vorwand das alles meinen Kindern zeigen zu können!

 

2010 auf dem Becher Hofschaftsfest.

(Das "Pluto*" war mein Code-Wort für den Abend - keine Ahnung warum -

wurde mir von der Dorfjugend einfach ans Shirt gebappt...)

2016   Ein Foto aus einer Stellenanzeige! - sehr vermessen ;-)

2016

Tatsächlich war es ein Shooting für Prospekte und Internetauftritt für die neue Firma und der Fotograf hat da mal ein paar Einstellungen ausprobiert - hat Spaß gemacht!

Beim anzapfen "deppert" angestellt - naß geworden...

... und überhaupt: was macht ein Bergischer Jung' in Bayerischer Tracht?

... und sowieso: was soll ein Oktoberfest wenn man doch ein Inselfest haben kann?

Auf dem Lebkuchenherz steht übrigens "Pfundskerl" - das habe ich von meinem ehemaligen Chef (Ford) geschenkt bekommen und das hat mich ernsthaft sehr gefreut - nehme ich mit ins Grab!

Selbst im Büro erreichen mich Liebesbezeugungen...

(ok-  mal ehrlich: wer die unglaubliche Gefräßigkeit eines Labradors kennt weiss, dass das tatsächlich ein purer Akt der Selbstbeherrschung ist!)

 

Dieses Lebkuchenherz hatte ich übrigens meiner Frau geschenkt und die hat es aus Gag dem Labbi  umgebunden und diesen zu mir ins Büro geschickt ;-)

(In Ermangelung einer Rohrpost hatten wir den Hund so trainiert, dass er uns die Post von Büro zu Büro brachte - als meine Frau noch bei uns gearbeitet hat)

 

Seit Herbst 2015 arbeite ich für die Firma paXos in Köln wo ich mich mit meinen technischen Wissen voll einbringen kann - wen's interessiert, hier der Link:

paXos

 

... und schon wieder Glück gehabt...


und für die Eingeweihten:

 

Allons enfants de la Colonia - le jour de gloire est arrivée ...

 

... fin de tyrannie ...      ... marchons ...    ... marchons...

 

Et après l'occupation:  respire enfin !!!